Samsung fertigt weiter den A6 Chip für Apple

Montag, 24. September 2012 09:29
Apple_A6.gif

NEW YORK (IT-Times) - Obwohl sich Samsung Electronics und Apple weltweit vor Gericht wegen etwaiger Patentverletzungen streiten, scheinen die Südkoreaner weiterhin den A6 Prozessor für Apples neues iPhone 5 zu produzieren.

Zu diesem Ergebnis kommen jedenfalls die Ingenieure von UBM TechInsights, die ein iPhone 5 zerlegt haben, wie der Branchendienst VentureBeat berichtet. Die Untersuchung des A6 Prozessors mit einem Elektronenmikroskop deutet daraufhin, dass Samsung Electronics (WKN: 881823) den Chip fertige, so TechInsights Technik-Manager Allan Yogasingam. Die Herstellung eines Halbleiters sei wie ein Fingerabdruck und jeder Herstellungsprozess sei einzigartig, so der Manager. So deutet die Untersuchung daraufhin, dass der A6 Chip von Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) mit Hilfe von Samsungs 32-Nanometer Prozesstechnik gefertigt wird.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...