Samsung erwartet schwaches Quartalsergebnis

Mittwoch, 12. April 2006 00:00

SEOUL - Der südkoreanische Elektronik- und weltweit größte Speicherchiphersteller Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>), will am kommenden Freitag die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2006 bekannt geben.

Das Unternehmen erwartet für das erste Quartal einen operativen Gewinn von 1,79 Mrd. Won (1,79 Mrd. US-Dollar), was einen Rückgang um 17 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert von 2,15 Mrd. Won bedeutet. Der Nettogewinn für das Quartal hingegen werde nach 1,5 Mrd. im Vorjahr, bei voraussichtlich 1,83 Mrd. Won liegen. Diese Steigerung in 2006 sei aber vorwiegend auf eine Wertberichtigung zur Unterstützung der Kreditkarten-Tochter Samsung Card im ersten Quartal des letzten Jahres zurückzuführen, heißt es bei Samsung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...