Samsung erwartet fallende LCD-Preise

Donnerstag, 15. Juli 2004 09:27

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung Electronics Co Ltd. (WKN: 896360<SSU.FSE>) sieht die Preise für LCD-Bildschirme im zweiten Halbjahr 2004 um mehr als 20 Prozent fallen. Hintergrund sei der Ausbau der Liefer- und Fertigungskapazitäten, heißt es bei Samsung. Der südkoreanische Elektronikkonzern gilt gleichzeitig als einer der größten Hersteller von Flachbildschirmen.

Dennoch will Samsung ebenfalls seine LCD-Produktion ausdehnen. Hierfür gründete das Unternehmen das Joint Venture S-LCD gemeinsam mit der japanischen Sony, wonach mit Hilfe neuer Produktionstechnik künftig Flachbildschirme im Herzen Südkoreas hergestellt werden sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...