Samsung Electronics mit verstärktem Interesse an Bitcoin Blockchain

Elektronik

Freitag, 10. April 2015 11:30
Samsung

SEOUL (IT-TIMES) -  Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics möchte sich verstärkt auf die Entwicklung der Bitcoin-Technologie fokussieren. Dafür arbeiten die Südkoreaner seit geraumer Zeit mit der International Business Machines Corp. (IBM) zusammen.

Obwohl sich der Preis für Bitcoins in den vergangenen Jahren vom Peak fast halbiert hat und die Zukunftsperspektiven für die Technologie noch ungewiss sind, bleibt die Software weiterhin für verschiedenste Unternehmen interessant. Denn die Technologie kann mit Blockchain derart aufgerüstet werden, dass sie alle Arten von Online-Transaktionen unterstützen und deutlich vereinfachen kann.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...