Samsung Electronics: Investoren fürchten schwächere Zahlen

Analysten senken Absatzprognose für Galaxy S6

Montag, 6. Juli 2015 16:08
Samsung Galaxy S6

SEOUL (IT-Times) - Samsung Electronics hatte auf ein Comeback in 2015 gehofft, zumindest was die Gewinnentwicklung angeht. Doch Analysten trauen den Prognosen nicht und senken ihre Erwartungen für das zweite Quartal sowie für das Gesamtjahr 2015.

Wie Reuters berichtet, gehen Analysten nunmehr davon aus, dass Samsung Electronics für das zweite Quartal 2015 einen Gewinn von 7,2 Billionen Won ausweisen wird. Bislang lagen die Schätzungen eher bei 7,4 bis 7,8 Billionen Won (6,22 Mrd. Dollar). Marktbeobachter gehen davon aus, dass Samsung am Dienstag vorläufige Zahlen für das vergangene zweite Quartal präsentieren wird, endgültige Zahlen sollen dann Ende Juli folgen.

Das neue Smartphone Samsung Galaxy S6 hat zwar viele Industriebeobachter und auch Kunden beeindruckt, doch ob das Telefon die hohen Erwartungen hinsichtlich der Verkaufszahlen erfüllen kann, bleibt offen. Daten von Counterpoint zeigen, dass seit der Markteinführung am 10. April etwa sechs Millionen Galaxy S6 Smartphones verkauft wurden, womit sich das Samsung Galaxy S6 besser verkaufte als der Vorgänger.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...