Samsung dementiert Interesse an Infineon-Kauf

Mittwoch, 25. November 2009 11:43
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

SEOUL (IT-Times) - Das südkoreanische Elektronikunternehmen Samsung Electronics Co. Ltd. soll kein Interesse an der Infineon Technologies AG (WKN: 623100) haben. Entsprechende Spekulationen wurden zurückgewiesen.

Samsung Electronics stellt neben diversen Produkten im Bereich Unterhaltungselektronik auch Speicherchips her. Dabei ist das Unternehmen einer der wenigen Produzenten, die dank der eigenen Größe auf diesem Markt profitabel sind. Nachdem Presseberichte Samsung nun zuerst Interesse an dem angeschlagenen deutschen Chiphersteller Infineon unterstellten, folgte nun das Dementi aus Seoul. Nach verschiedenen Meldungen, unter anderem von der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Rheinischen Post, soll sich Samsung von Übernahmeplänen distanziert haben.

Man habe sich, so Samsung, nie mit einer derartigen Möglichkeit befasst. Das Unternehmen könne sich auch nicht erklären, worin entsprechende Meldungen ihren Ursprung haben könnten. Infineon hatte in der Vergangenheit zu den Spekulationen nicht Stellung genommen.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...