Samsung darf Galaxy Tab 10.1N weiterhin in Deutschland verkaufen

Freitag, 10. Februar 2012 08:15
Samsung Galaxy Tab 10

DÜSSELDORF (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Samsung darf seinen abgeänderten Tablet PC Samsung Galaxy Tab 10.1N in Deutschland weiter verkaufen, berichtet Reuters. Das Landgericht in Düsseldorf lehnte einen entsprechenden Antrag von Apple ab - der Mac-Hersteller wollte auch das neu überarbeitete Tablet-Modell der Südkoreaner verbieten lassen, nachdem Apple den Verkauf des ursprünglichen Modells (Samsung Galaxy Tab 10.1) in Deutschland verbieten hatte lassen.

Das Gericht sah durch die jüngsten Änderungsmaßnahmen keine Verwechselungsgefahr mehr mit dem iPad. Das Verkaufsverbot für den Galaxy Tab 10.1 bleibt dagegen weiter bestehen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...