Samsung & Co: Wachstum bei Tablets verlangsamt sich

Tablets

Freitag, 29. August 2014 17:38
Samsung

SAN MATEO (IT-Times) - Die Nachfrage auf dem Tablet-Markt ist derzeit geringer als erwartet. Daher senkten die Marktbeobachter aus dem Hause IDC den Ausblick für das Gesamtjahr 2014.

Nachdem man zuerst eine Wachstumsrate von 12,2 Prozent für den Tablet-Markt anvisiert hatte, wurde der Ausblick nun auf ein Wachstum von 6,5 Prozent reduziert. In 2014 sollen demnach 233,1 Millionen Tablets ausgeliefert werden. Während in Nordamerika und Westeuropa so gut wie kein Wachstum zu verzeichnen sein wird, sollen die anderen regionalen Märkte ein Wachstum von zwölf Prozent ausweisen. In 2018 allerdings liegen die Werte mit vier Prozent Wachstum in Nordamerika und Westeuropa und fünf Prozent Wachstum in den anderen Ländern annähernd gleich.

Meldung gespeichert unter: Tablets

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...