Samsung & Co.: Tablets in der Krise?

Tablets

Freitag, 28. November 2014 12:23
Samsung

TAIPEI (IT-Times) - Schlechte Nachrichten für Samsung & Co: Nicht nur der Notebook-Markt zeigt sich im kommenden Jahr rückläufig, auch der Markt für Tablets schwächelt.

So müssten sich Hersteller auf Nachfragerückgänge bei Tablets um bis zu 3,5 Prozent gefasst machen. Dies berichtet der Branchendienst DigiTimes unter Berücksichtigung von Daten des Marktforschungsunternehmen TrendForce. Zwar sei der Trend erkennbar, das Notebook durch ein Tablet zu ersetzten, das Tablet hingegen muss sich dem Wettbewerb durch größere Smartphones geschlagen geben. Bei Smartphones wiederum macht ein erbitterter Wettbewerb - auch mit Low-Cost-Anbietern aus China - Unternehmen wie Samsung oder Apple schwer zu schaffen.

Meldung gespeichert unter: Tablets

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...