Samsung büßt Marktanteile ein, Gewinneinbruch in Q3

Montag, 24. Oktober 2005 10:25

SEOUL - Samsung Electronics Co. (WKN: 881823<SSUN.FSE>), der weltweit drittgrößte Mobilfunkgerätehersteller, hat im dritten Quartal 2005 Marktanteile im Mobilfunksektor verloren.

Während der Anteil des Marktführers Nokia von 29,4 Prozent auf 32 Prozent kletterte, sank Samsungs Marktanteil im Zeitraum Juli bis September 2005 um 0,1 Prozent auf 12,9 Prozent. Gleichzeitig konnte auch der zweitgrößte Mobilfunkgerätehersteller Motorola die Marktpräsenz ausbauen: Der Anteil des US-amerikanischen Unternehmens stieg sprunghaft von 13,3 Prozent auf 18,6 Prozent an. Dies ergab eine Analyse des Marktforschungsinstituts International Data Corp. (IDC).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...