Samsung bringt neue Plattform für Connected Devices

Samsung ARTIK für Conneced Devices

Mittwoch, 13. Mai 2015 16:12
Samsung Artik

SEOUL (IT-Times) - Das Thema Internet of Things (IoT) gilt als Trendmarkt der Zukunft. Auch Samsung Electronics will von diesem Wachstumsmarkt profitieren und hat eine neue Plattform (Samsung ARTIK) an den Start gebracht, welche die Entwicklung von intelligenten Geräten (Smart Devices) beschleunigen und einfacher machen soll.

Die offene Plattform mit dem Namen Samsung ARTIK umfasst drei verschiedene Boards, Software-Support, Entwicklertools und eine integrierte Verschlüsselung, so der Branchendienst TechCrunch. Zudem stellte Samsung mit SmartThings Open Cloud eine neue Cloud-Plattform für Entwickler vor, mit der Programmierer Anwendungen für ihre Smart Devices entwickeln können. Samsung hatte im August letzten Jahres mit SmartThings einen entsprechenden Spezialisten übernommen.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...