Samsung beim iPhone 6 nicht mehr dabei?

Smartphone-Chips

Donnerstag, 6. März 2014 08:08
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Bislang produzierte Samsung Electronics stets auch die A6- bzw. A7-Serie an Prozessoren, die im iPhone zum Einsatz kommen, beim kommenden iPhone 6 soll Samsung aber außen vor bleiben. Die Produktion des A8-Chips soll bereits angelaufen sein, will die Commercial Times erfahren haben.

Demnach soll der A8-Chip, der im kommenden iPhone 6 zum Einsatz kommen soll, vornehmlich von Taiwan Semiconductor Manufactoring Corp (TSMC) produziert werden. Apple soll die Mehrheit der Produktionsaufträge für Logic- und Power-Management-Chips für das neue iPhone 6 an TSMC vergeben haben, heißt es. Bereits seit Jahren wird darüber spekuliert, dass Apple die Abhängigkeit von Samsung Electronics reduzieren will. Laut der Commercial Times soll das iPhone 6 mit einem 4,7-Zoll großen Display ausgestattet sein und Anfang des dritten Quartals in die Läden kommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...