Samsung beginnt mit der Fertigung von Nano-Chips

Donnerstag, 9. September 2004 09:12

Der weltweit führende DRAM-Hersteller Samsung Electronics (WKN: 896360<SSU.FSE>) beginnt erstmals mit der Massenproduktion von Speicherchips, dessen Technik auf Nanotechnologie beruht. Die Technik erlaubt Samsung eine effizientere Produktion von DRAM-Chips mit 512 MB Speicherkapazität.

Hier setzt das Unternehmen auf die 90-Nanometer Technik, die die Produktivität um mehr als 40 Prozent gegenüber herkömmlichen Herstellungsverfahren erhöhen soll. Dadurch erhofft sich Samsung eine kostengünstigere Produktion, die nicht zuletzt die Wettbewerbsfähigkeit des südkoreanischen Unternehmens deutlich verbessern soll. Gleichzeitig hofft Samsung durch diese Innovation seine marktführende Stellung als führender DRAM-Hersteller weiter festigen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...