Samsung bald die Nummer zwei?

Montag, 23. August 2004 09:57

Nach Angaben von Industriebeobachtern könnte der südkoreanische Mobilfunkhersteller Samsung Electronics (WKN: 896360<SSU.FSE>) im laufenden dritten Quartal nach ausgelieferten Stückzahlen den amerikanischen Mobilfunkriesen Motorola überflügeln.

Im Quartal bis Ende September wollen die Südkoreaner weltweit 23 Mio. Mobilfunktelefone absetzen, wobei sich Samsung vor allem in Europa einen starken Absatz erhofft. Marktbeobachter gehen davon aus, dass Motorola im laufenden Quartal weltweit nur 22,8 Mio. Handys ausliefern wird, nachdem die Amerikaner im Vorquartal noch 24,1 Mio. Geräte absetzen konnten. Hintergrund sind demnach steigende Lagerbestände in chinesischen und auf den südamerikanischen Märkten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...