Salesforce.com will Do.com Ende Januar schließen

Cloud-Spezialist schließt Task-Management-App

Montag, 28. Oktober 2013 10:34
Salesforce.com

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Cloud-Spezialist Salesforce.com und dessen Einheit Do.com hat via E-Mail angekündigt, seine Task-Management-App Do.com am 31. Januar 2014 schließen zu wollen. Zudem werden keine Neuregistrierungen mehr akzeptiert. Ein Export-Tool soll bis zum 15. November bereitstehen, so dass Anwender ihre Projekte sichern und exportieren können.

Laut Do.com sollen später alle Daten, die auf dem Server verblieben sind in Kürze gelöscht werden, wodurch diese Daten nachdem 31. Januar 2013 nicht mehr zur Verfügung stehen, wie der Branchendienst The Next Web berichtet. Bestehende Kunden sollen schon am 1. November 2013 nicht mehr belastet werden, wobei bestehende Kunden, die sich für ein Jahresabo entschieden haben, eine Rückerstattung erhalten sollen. Salesforce.com (NYSE: CRM, WKN: A0B87V) kaufte die Social-Productivity-Gesellschaft im Februar 2011. Damals firmierte das Unternehmen noch unter dem Namen Manymoon, wobei die Gesellschaft zu dieser Zeit mehr als 50.000 Unternehmen betreute. Ende 2011 stellte Salesforce.com dann die Task-Management-App Do.com vor.

Meldung gespeichert unter: Salesforce.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...