Salesforce.com schreibt schwarze Zahlen

Freitag, 18. Mai 2007 00:00
Salesforce.com

SAN FRANCISCO - Der US-Softwarespezialist Salesforce.com (NYSE: CRM, WKN: A0B87V) veröffentlichte die Zahlen für das erste Quartal des Fiskaljahres 2008. Das Unternehmen konnte beim Umsatz zulegen und befindet sich wieder in der Gewinnzone.

In dem am 30. April 2007 geendeten Quartal erwirtschaftete Salesforce einen Umsatz in Höhe von 162,4 Mio. US-Dollar. Damit konnte das Unternehmen den Vorjahreswert um 55 Prozent übertreffen. Im Abonnentenbereich wuchs der Umsatz um 56 Prozent auf 147,7 Mio. Dollar. Im Segment Professional Services inklusive der restlichen Geschäftsbereiche kletterte der Umsatz um 44 Prozent auf 14,7 Mio. Dollar. Der Gewinn bezifferte sich auf 730.000 Dollar bzw. ein Cent je Aktie (US-GAAP), nach einem Verlust von 229.000 Dollar im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...