Salesforce.com meldet Gewinnrückgang

Donnerstag, 22. Februar 2007 00:00
Salesforce.com

SAN FRANCISCO - Der führende amerikanische Hersteller von Kunden-Management-Software Salesforce.com (NYSE: CRM, WKN: A0B87V) kann zwar seine Umsätze im vergangenen vierten Quartal kräftig steigern, muss aber einen Gewinnrückgang im vergangenen Quartal hinnehmen. Gleichzeitig enttäuscht das Unternehmen mit einem verhaltenen Ausblick für das anstehende Fiskaljahr 2008.

So meldet das Unternehmen für das vergangene Januarquartal einen Umsatzsprung auf 144,2 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 58 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn brach dabei zunächst auf 516.000 Dollar oder 0,00 Dollar je Aktie ein, nach einem Plus von 6,0 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die jüngsten Zahlen beinhalten Aktienkompensationskosten in Höhe von 11,2 Mio. Dollar. Inklusive dieser Kosten hatte man an der Wall Street zunächst mit Einnahmen von 142,9 Mio. Dollar sowie mit einem Gewinn von einem Cent pro Aktie gerechnet.

Die Zahl der zahlenden Firmenkunden kletterte im jüngsten Quartal um weitere 2.700 auf nunmehr 29.800 Kunden, ein Plus von 45 gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Netto-Abonnenten zog um 90.000 im Quartalsverlauf an, so das Salesforce.com das Jahr mit 646.000 Abonnenten abschließen konnte.

Aber auch die Kosten stiegen kräftig. Insgesamt kletterten die operativen Kosten von 64,5 auf 112,5 Mio. Dollar, nachdem Salesforce.com deutlich mehr für Marketing, Vertrieb und Verwaltung ausgab.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...