Salesforce.com verzeichnet starkes Wachstum, enttäuscht aber mit Ausblick

Salesforce-Aktien nach schwachem Ausblick unter Druck

Donnerstag, 20. November 2014 09:32
Salesforce.com

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der weltweit führende Cloud-Softwareanbieter Salesforce.com hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2015 seinen Umsatz um 29 Prozent steigern und die Markterwartungen der Wall Street übertreffen können. Gleichzeitig enttäuschte das Unternehmen mit einem verhaltenen Umsatzausblick für das vierte Quartal und für das Fiskaljahr 2016. Salesforce-Aktien geben nachbörslich um mehr als vier Prozent nach.

Für das vergangene dritte Fiskalquartal 2015 meldet Salesforce.com einen Umsatzsprung um 29 Prozent auf 1,38 Mrd. US-Dollar. Das Subscription- und Support-Geschäft kletterte um 28 Prozent auf 1,29 Mrd. Dollar. Das Geschäft mit professionellen Services zog um 33 Prozent auf 95 Mio. Dollar an. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Salesforce.com im jüngsten Quartal einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 14 US-Cent je Aktie vermelden und damit die Analystenerwartungen übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 1,37 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 13 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Im jüngsten Quartal konnte Salesforce.com einen positiven Cashflow von 123 Mio. Dollar aus der operativen Geschäftstätigkeit generieren, ein Zuwachs von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt konnte das Unternehmen das Quartal mit Barreserven von 1,83 Mrd. Dollar beenden.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...