Salesforce.com, SAP, IBM oder Oracle - wer dominiert wirklich die Cloud?

Cloud Computing: Salesforce.com präsentiert Rekordzahlen

Dienstag, 25. August 2015 13:42
Salesforce.com

(IT-Times) - Der Cloud-und Softwareanbieter Salesforce.com hat im jüngsten Quartal erneut mit starken Zahlen geglänzt und einmal mehr die Markterwartungen der Wall Street übertroffen. Gleichzeitig hob das Unternehmen seinen Umsatzausblick auf Jahressicht erneut an.

Salesforce.com erwartet nunmehr für das laufende Fiskaljahr 2016 einen Jahresumsatz von bis zu 6,63 Mrd. Dollar. Langfristig will Salesforce.com CEO Marc Benioff die Umsatzmarke von 10 Mrd. Dollar erreichen.

Salesforce.com will SAP überholen
Schon im nächsten Jahr will Salesforce.com zum viertgrößten Softwarehaus hinter Microsoft, Oracle und SAP avancieren. Ziel sei es langfristig zum drittgrößten Softwareanbieter aufzusteigen, womit Salesforce.com vor allem die deutsche SAP ins Visier nimmt.

Salesforce.com (NYSE: CRM, WKN: A0B87V) war in den letzten Jahren erfolgreich expandiert. Inzwischen bietet das Unternehmen nicht nur eine CRM Cloud an, sondern zeigt auch in der Service Cloud, Community Cloud, in der Marketing Cloud und in der Analytics Cloud Flagge.

Salesforce-Chef Benioff nutzte die starken Zahlen für einen Seitenhieb auf die Konkurrenz in Form von Oracle, Microsoft, IBM und SAP. Diese seien „große Dinosaurier“. Insbesondere IBM, SAP und Oracle würden Kunden veraltete Technologien anbieten, so das Fazit des Salesforce-Chefs im Conference Call.

Unterschiede in der Bilanzierung verzerren das Bild
Bei der Konkurrenz sieht man die Sachlage natürlich anders. Bei Microsoft verweist man darauf, dass man in diesem Jahr in der „Commercial Cloud“ einen Umsatz von 8,0 Mrd. Dollar erreichen wird.

Bei IBM will man einen Cloud Computing Umsatz von deutlich mehr als 8,0 Mrd. Dollar in den vergangenen 12 Monaten erzielt haben. Oracle will im laufenden Fiskaljahr mehr SaaS- und PaaS-Umsätze erzielen als Salesforce.com.

Doch was stimmt nun, wer ist wirklich der größte Cloud-Anbieter im Softwarebereich?

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...