Salesforce.com: Marc Benioff verkauft eigene Aktien

Cloud Software

Mittwoch, 13. August 2014 08:21
Salesforce.com

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Salesforce.com CEO Marc Benioff trennt sich von rund 20.000 Salesforce-Aktien. Der Manager verkaufte die Anteile am 7. August am offenen Markt für rund 54,01 US-Dollar pro Stück und nahm dadurch 1,08 Mrd. US-Dollar ein, so der Branchendienst Watchlistnews.

Aufgrund des Insider-Verkaufs gerieten Salesforce-Aktien zuletzt unter Druck und verloren mehr als drei Prozent. Salesforce.com wird in der kommenden Woche, am 21. August 2014, seine Zahlen für das vergangene Juliquartal vorlegen. Analysten erwarten im Schnitt einen Umsatz von 1,29 Mrd. US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 12 US-Cent je Aktie. Salesforce.com ist der weltweit größte Cloud-Softwareanbieter. Zuletzt schloss Salesforce.com eine Cloud-Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. (ami)

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...