S.A.G. Solarstrom kooperiert mit Hanwha in Italien

Freitag, 16. März 2012 17:57
S.A.G. Solarstrom

FREIBURG (IT-Times) - Die S.A.G. Solarstrom wird bis 2012 20 Megawatt Dachanlagen in Italien in Kooperation mit Hanwha installieren. Weitere Projekte von bis zu 20 Megawatt sind in der Planungsphase.

Wie die S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702100) am heutigen Freitag bekannt gab, hat das Unternehmen mit Hanwha Europe GmbH, Hanwha SolarOne Ltd. und Hanwha SolarEnergy Corp. vereinbart, ein Joint Venture zu gründen, um die Umsetzung mehrerer Dachprojekte zu realisieren. An dem Gemeinschaftsunternehmen soll zu 85 Prozent der Hanwha-Konzern und zu 15 Prozent die S.A.G. Solarstrom beteiligt sein. Ziel ist es, in Norditalien bis Ende Juli 2012 Dachprojekte auf Industriedächern mit einer Gesamtleistung von 20 Megawatt durchzuführen. Dabei werden Module von Hanwha SolarOne Ltd. verwendet. Desweiteren beinhaltet der Vertrag eine Option auf den Bau von weiteren 20 Megawatt installierter Leistung.

Meldung gespeichert unter: S.A.G. Solarstrom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...