S.A.G. Solarstrom: Insolvenzverfahren schreitet voran

Solarkraftwerke

Montag, 14. April 2014 12:57
SAG_Solarstrom_Logo.gif

FREIBURG (IT-Times) - Die S.A.G. Solarstrom nimmt die nächsten Schritte im Insolvenzverfahren. Am Freitag wurden im Amtsgericht die Anleihegläubigerversammlungen zu verschiedenen Unternehmensanleihen abgehalten.

Die Versammlungen bezogen sich auf die Unternehmensanleihen 2010/2015, 2011/2017 sowie eine Wandelanleihe 2007/2014 des deutschen Herstellers von Photovoltaik-Anlagen. Dort informierte Insolvenzverwalter Dr. Jörg Nerlich die Anleiheinhaber über das zum 1. März 2014 eröffnete Verfahren und die nächsten Schritte.

Außerdem wurden Vertreter für die einzelnen Anleihen gewählt: Für die Anleihe 2010/2015 wurde Frank Günther von der One Square Advisory Services GmbH in München und für die Anleihe 2011/2017 Rechtsanwalt Markus Kienle aus Frankfurt berufen. Diese beiden werden, für alle Anleiheinhaber der jeweiligen Anleihe, die Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden. Zusätzlich vertreten sie die Anleiheinhaber in der Gläubigerversammlung, die für den 16. Mai 2014 anberaumt wurde.

Meldung gespeichert unter: S.A.G. Solarstrom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...