Rückprojektion ist Vergangenheit - Sony stellt TV-Herstellung ein

Donnerstag, 27. Dezember 2007 11:01
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikartikelhersteller Sony Corp (WKN: 853687) verzichtet auf das, für das er lange bekannt war: Rückprojektionsfernseher.

Sie galten lange Zeit als die großen Fernsehgeräte - Rückprojektionsfernseher. Doch LCD und Plasma haben den riesigen Geräten mittlerweile den Rang abgelaufen. Sie sind bei gleicher Bildschirmdiagonale wesentlich flacher, energiesparender und natürlich schicker. Viele Hersteller haben deshalb bereits die Produktion der Geräte eingestellt. Nun ist also Sony an der Reihe. Wie das japanische Elektronikunternehmen heute mitteilte, wird es als letzter Hersteller den Markt der Rückprojektionsfernseher verlassen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...