RSA Security senkt Zahlen für Q3

Montag, 1. Oktober 2001 15:40

RSA Security (Nasdaq: RSAS<RSAS.NAS>, WKN: 898265<SDT.FSE>) Der Anbieter von Sicherheitssoftware für e-Business gab eine Umsatzwarnung aus. Nach dem Ende des dritten Quartals waren in dieser Woche zahlreiche Gewinnwarnungen von Softwareunternehmen erwartet worden. RSA Security ist das erste Unternehmen, das seine Prognosen revidieren muss.

Der Anbieter von Sicherheitssoftware korrigierte seine Umsatzerwartungen auf 62 bis 63 Mio. Dollar. Im Vorjahreszeitraum konnte das Unternehmen noch einen Umsatz von 72 Mio. Dollar melden. Der Nettoverlust inklusive außerordentlichen Belastungen wird vom Unternehmen auf jetzt 21 bis 24 Cents pro Aktie geschätzt. Ohne die zusätzlichen Belastungen rechnet das Unternehmen mit einem Verlust pro Aktie von 7 bis 10 Cent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...