RSA Security schließt Cyota-Übernahme ab

Montag, 2. Januar 2006 08:54

BEDFORD - Der Online-Sicherheitsspezialist RSA Security (Nasdaq: RSAS<RSAS.NAS>, WKN: 898265<SDT.FSE>) hat eigenen Angaben zufolge die Übernahme des Sicherheitsspezialisten Cyota für rund 145 Mio. Dollar abgeschlossen.

RSA geht davon aus, dass sich die Übernahme von Cyota positiv auf die Gewinnentwicklung im zweiten Halbjahr 2006 auswirken wird. Gleichzeitig soll der Zukauf zu zusätzlichen Umsätzen in Höhe von 22 bis 25 Mio. Dollar in 2006 führen. Analysten rechnen bei RSA im laufenden Jahr 2006 mit Einnahmen von mehr als 337 Mio. Dollar, wobei der US-Softwarespezialist einen Nettogewinn von 60 US-Cent je Aktie erwirtschaften soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...