RSA Security kann Erwartungen erfüllen

Freitag, 30. Januar 2004 12:09

Der US-Sicherheitsspezialist RSA Security (Nasdaq: RSAS<RSAS.NAS>, WKN: 898265<SDT.FSE>) meldet für das vergangene vierte Quartal einen Umsatzzuwachs und kann mit seinen vorgelegten Gewinnzahlen die Erwartungen der Analysten erfüllen.

So berichtet der Hersteller von Sicherheitssoftware von einem Umsatzzuwachs von 15,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei RSA Security 70,7 Mio. Dollar umsetzen konnte. Insbesondere in Europa verzeichnete man Rekordumsätze, heißt es aus der Führungsetage.

Insgesamt erwirtschaftete RSA einen Gewinn von 6,2 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie, nach einem Verlust von 49,8 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Damit beendete RSA Security das Quartal mit Barreserven von 207,3 Mio. US-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...