RSA gewinnt Rechtsstreit

Donnerstag, 8. April 2004 16:29

RSA Security Inc. (Nasdaq: RSAS<RSAS.NAS>; WKN: 898265<SDT.FSE>): RSA Security gab heute bekannt, dass es ein Schiedsgerichtsverfahren gegen die France Telecom und Telediffusion de France gewonnen hat.

In dem Verfahren, beschuldigte France Telecom (Paris: PFTE<PFTE.PSE>; WKN: 906849<FTE.FSE>) RSA die Konditionen eines 1992 von ihnen gewährten Patents verletzt zu haben. Am 27. März 2004 entschied der Richter zu Gunsten von RSA Security, die, laut Richterspruch, nicht für die Kosten des Verfahrens aufkommen müssen. RSA Security Inc. ist einer der weltweit größten Anbieter für Datensicherheitslösungen im Internet. (bmb)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...