Rote Zahlen bei IT-Dienstleister S&T AG

Montag, 16. November 2009 11:28

WIEN (IT-Times) - Die S&T System Integration &Technology Distribution AG (WKN: 915194) bestätigte am vergangenen Freitag die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal sowie die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009. Der österreichische IT-Dienstleister musste deutliche Einbußen bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen.

So entspricht der Umsatz der S&T System Integration &Technology Distribution AG im dritten Quartal 2009 in Höhe von 92,1 Mio. Euro einem Rückgang von knapp 25  Prozent gegenüber den 122,7 Mio. Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres. Dabei erwirtschaftete das Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern in Höhe von 0,14 Mio. Euro.

Mit Blick auf die ersten neun Monate des Jahres ergibt sich ein Umsatzrückgang um 19,9 Prozent von 353,5 Mio. Euro auf 283,1 Mio. Euro. Als Grund für die negative Umsatzentwicklung nannte die S&T System Integration &Technology Distribution AG neben dem allgemeinen Rückgang der Nachfrage vor allem die makroökonomischen Rahmenbedingungen in den mittel- und osteuropäischen Ländern und Wechselkursabschwächungen lokaler Währungen zum Euro.

Meldung gespeichert unter: S&T System Integration & Technology Distribution

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...