Rosige Zukunft für Blue Laser-Technologie

Donnerstag, 13. Juli 2006 00:00

TOKIO - Der Markt für Blu-ray- und HD DVD-Technologie, die beide einen blauen Laser verwenden, soll bis zum Jahre 2007 ein Volumen von mehr als 28 Mrd. US-Dollar erreicht haben. Bleibt nur abzuwarten, welche der beiden Technologien sich durchsetzen wird. Während Toshiba Corp. (WKN: 853676<TSE1.FSE>) auf das HD DVD Format setzt, ist Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) davon überzeugt, dass sich die alternative Blu-ray-Technologie durchsetzen wird.

Diese Prognose basiert auf den erwarteten Absätzen von Blue Laser-Spielern, Spiele-Konsolen, PC-Laufwerken und damit verbundenen Medien. Im Bereich der Spielekonsolen, der den maßgeblichsten Einfluss auf den Blue Laser Disc-Markt haben soll, soll der Umsatz schon in diesem Jahr rund zwei Mrd. Dollar erreichen. Insbesondere der Erlös, der aus dem Verkauf der Playstation 3 erwirtschaftet wird, soll diesen Wert ankurbeln. Bis zum Jahr 2010 wird erwartet, dass die Hälfte des Umsatzvolumens in diesem Bereich durch den Verkauf von Inhalten, also Filmen und Spielen, generiert wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...