Rofin-Sinar: Drastischer Gewinneinbruch im Jahr 2009

Donnerstag, 5. November 2009 15:49
Rofin-Sinar Technologies

HAMBURG / PLYMOUTH (IT-Times) - Die Rofin-Sinar Technologies Inc. (Nasdaq: RSTI, WKN: 902757) musste in dem am 30. September beendeten Geschäftsjahr 2009 einen drastischen Umsatz- und Gewinneinbruch hinnehmen.

So verbuchte der deutsch-amerikanische Spezialist für Hochleistungs-Lasterstrahlquellen im letzten Quartal des Fiskaljahres 2009 Umsatzerlöse von 90,5 Mio. Dollar nach 154,3 Mio. Dollar im Vergleichsquartal 2008. Dabei verringerte sich der Umsatz mit Lasern für Macro-Anwendungen um 34 Prozent auf 37,8 Mio. Dollar, der Umsatz mit Lasern für Markier- und Micro-Anwendungen ging um 48 Prozent auf  43,3 Mio. Dollar zurück. Das Komponentengeschäft lag mit 9,4 Mio. Dollar um 36 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Das Bruttoergebnis von Rofin-Sinar sank im vierten Quartal dieses Jahres gegenüber 2008 von 65,8 Mio. Dollar auf 34,6 Mio. Dollar. Der Nettogewinn nach Steuern ging von 19,98 Mio. Dollar auf 5,25 Mio. Dollar zurück. Der verwässerte Gewinn pro Aktie lag für das vierte Quartal 2009 bei 0,18 Dollar, nachdem Rofin-Sinar Technologies im Vorjahresquartal einen Gewinn je Anteilsschein in Höhe von 0,68 Dollar gemeldet hatte.

Rückläufige Umsätze und Ergebnisse ergibt auch der Blick auf das am 30. September 2009 beendete Geschäftsjahr 2009. Der Jahresumsatz von Rofin-Sinar Technologies fiel mit 349,6 Mio. Dollar um 39 Prozent geringer aus als die 575,3 Mio. Dollar des Geschäftsjahres 2008. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2008 verringerte sich der Umsatz mit Lasern für Macro-Anwendungen um 41 Prozent auf 140,4 Mio. Dollar und der Umsatz mit Lasern für Markier- und Micro-Anwendungen um 40 Prozent auf 168,1 Mio. Dollar. Die Umsätze im Komponentengeschäft sanken im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent auf 41,1 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Rofin-Sinar Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...