Riverbed verdoppelt Aktienrückkaufprogramm

Montag, 21. Mai 2012 16:35
Riverbed_logo.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der WAN-Spezialist Riverbed Technology hat sein Aktienrückkaufprogramm um weitere 150 Mio. US-Dollar auf nunmehr 300 Mio. US-Dollar aufgestockt.

Der aktuelle Aktienkurs reflektiere nicht die langfristigen Wachstumsperspektiven des Unternehmens, begründet Riverbed-Chef Jerry M. Kennelly die Maßnahme. Bis 31. März 2012 hatte Riverbed bereits eigene Aktien im Wert von 37 Mio. Dollar zurückgekauft. Bis zum 18. Mai wurden weitere Aktien im Wert von 26 Mio. Dollar zurückgekauft. Im Rahmen des bestehenden Rückkaufprogramms stehen noch 237 Mio. Dollar für Rückkäufe bereit. (ami)

Meldung gespeichert unter: Riverbed Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...