RIM vor BlackBerry-Start in China

Mittwoch, 4. Juli 2007 00:00

ONTARIO - Nach acht Jahren erfolglosen Versuchen hat der kanadische Handheld-Spezialist Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) offenbar die Genehmigung für die Direktvermarktung seines BlackBerrys im Reich der Mitte erhalten, wie die Zeitung Globe and Mail berichtet.

Nachdem sich der Verkaufsstart in China zuletzt mehrmals verzögerte, habe das Unternehmen im letzten Monat grünes Licht vom chinesischen Informationsministerium erhalten, berichtet die Zeitung. Der kanadische Smartphone-Hersteller will bereits im nächsten Monat seinen BlackBerry 8700g in chinesischen Shops zum Verkauf anbieten, so ein RIM China-Manager gegenüber der Zeitung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...