RIM verliert Entwickler für BlackBerry-Plattform

Montag, 27. Juni 2011 15:00
Blackberry

TORONTO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller RIM scheint nunmehr auch bei den Entwicklern an Rückhalt zu verlieren. Wie Bloomberg berichtet, haben einige namhafte Softwareentwickler der BlackBerry-Plattform den Rücken gekehrt.

Demnach wollen Seesmic, ein Entwickler von Social-Apps, Mobile Roadie und Purple Forge Corp zunächst keine Apps mehr für die BlackBerry-Plattform zur Verfügung stellen. Damit gerät RIM weiter in die Defensive, benötigen die Kanadier gerade jetzt die Unterstützung von Entwicklern, um mit Google (Android) und Apple (iOS) weiter mithalten zu können. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...