RIM und Microsoft kooperieren bei Windows Live

Dienstag, 13. Mai 2008 15:42
Blackberry

Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) und Microsoft arbeiten künftig näher zusammen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht der Online-Dienst Windows Live Services, der künftig noch leichter über BlackBerry Smartphones zugänglich sein soll.

Als Ergebnis der Kooperation werden BlackBerry-Nutzer künftig einfach und schnell Zugang zum Windows Live Messenger erhalten, wobei auch eine stärkere Integration zwischen Windows Live Hotmail und der BlackBerry-Plattform einhergehen soll.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...