RIM einigt sich mit Good Technology

Montag, 29. März 2004 09:30

Der kanadische Handheld-Spezialist Research In Motion (Nasdaq: RIMM<RIMM.NAS>, WKN: 909607<RI1.FSE>) legt einen lang anhaltenden Rechtsstreit mit dem amerikanischen Unternehmen Good Technology bei.

Die Einigung sieht vor, dass Good Lizenzgebühren an RIM pro Quartal zahlen und zusätzlich eine einmalige Summe in nicht genannter Höhe im ersten Fiskalquartal 2005 an die Kanadier überweisen wird. Nähere Details der Einigung wurden nicht bekannt. Alle schwebenden Rechtsstreitigkeiten und Klagen werden nicht mehr weiterverfolgt, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...