Rightnow Technologies mit Verlust

Mittwoch, 26. April 2006 00:00

BOZEMAN - Der CRM-Softwarehersteller Rightnow Technologies (Nasdaq: RNOW<RNOW.NAS>, WKN: 542303<RT3.FSE>) musste trotz gestiegenen Umsatzes im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Verlust ausweisen.

Zwar erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 34 Prozent auf 24,6 Mio. US-Dollar, das Ergebnis war jedoch negativ. Nach einem Gewinn von 801.000 Dollar oder zwei Cent pro Aktie im Vorjahresquartal, musste das Unternehmen nun einen Verlust in Höhe von 440.000 Dollar oder einem Cent pro Unternehmensanteil hinnehmen. Der Verlust sei jedoch vor allem auf geänderte Buchungsverfahren zurückzuführen. Sondereffekte ausgenommen war das Ergebnis mit einem Cent pro Aktie positiv.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...