RIB Software kassiert Prognose - Optimismus fürs zweite Halbjahr

Freitag, 29. Juli 2011 10:20
RIB Software

STUTTGART (IT-Times) - Die RIB Software AG hat heute vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2011 bekannt gegeben. Wie das deutsche Softwarehaus mitteilte, lagen Umsatz und Ergebnis dabei unter Vorjahresniveau.

Die RIB Software AG (WKN: A0Z2XN) veröffentlichte so einen vorläufigen Umsatz von 16,5 Mio. Euro. Dieser würde damit unter dem Vorjahreswert von 18,9 Mio. Euro liegen. Auch das ungeprüfte EBT (Ergebnis vor Steuern), das im Vorjahr bei 7,2 Mio. Euro lag, würde mit einem Wert von 4,1 Mio. Euro das Vorjahresniveau unterschreiten. Wie RIB weiter mitteilte, seien in diesen vorläufigen Zahlen auch die Kosten des Initial Public Offering (IPO) in Höhe von 3,7 Mio. Euro und stichtagsbezogene Wechselkurseffekte nicht einbezogen, weshalb das Ergebnis noch reduziert werden dürfte. Damit kassiert RIB die eigene Prognose, ein Ergebnis auf Vorjahresniveau zu erreichen.

Meldung gespeichert unter: RIB Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...