Revamp: Apple bringt iLife 2011 ohne 64bit

Mittwoch, 20. Oktober 2010 19:44
ilife11_box.tif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple Inc. hat heute Abend auf der "Back to the Mac" Pressekonferenz eine neue Version der Multimedia-Software-Suite iLife vorgestellt.

Anders als die Gerüchteküche glauben machte, besteht das iLife-Paket weiterhin aus den fünf Programmen iPhoto, iMovie, iWeb, iDVD und GarageBand. Ein weiteres Programm kam nicht hinzu. Auch blieb eine lange erwartete 64bit-Unterstützung aus.

Verfügbar ist iLife 11 ab sofort. Es kommt kostenlos mit jedem neuen Mac. Ein Upgrade kostet 49 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...