Rettung von Gigabell in Sicht?

Montag, 23. Oktober 2000 17:40

Gigabell AG (NM, WKN: 625170): Das Kommunikationsunternehmen Gigabell hat scheinbar zwei neue Kaufinteressenten gefunden. Dabei handle es sich um die amerikanische World Access, einer US-Telekommunikationsgesellschaft, sowie einen weiteren Konzern aus Portugal.

Vergangene Woche hatten wir schon über die mögliche Übernahme durch die finnische Saunalathi berichtet. Nach Angaben des Insolvenzverwalters sei aber eine Absage von dieser Seite nicht auszuschließen. Deshalb werde man in Verhandlungen mit den beiden Kandidaten treten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...