Research In Motion und Indien vor Last-Minute-Einigung?

Montag, 30. August 2010 15:58
RIM_campus.gif

TORONTO (IT-Times) - Vertreter des kanadischen BlackBerry-Herstellers Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) wollen sich heute mit Vertretern der indischen Regierung treffen, um doch noch eine Einigung im Streit um den Zugang zu verschlüsselten Daten zu erreichen, dies berichtet die Times of India.

Hintergrund ist eine Deadline der indischen Regierung, wonach die Kanadier bis 31. August eine technische Lösung anbieten sollen, wodurch die indischen Sicherheitsbehörden Zugang zur verschlüsselten Datenübertragung auf BlackBerrys erhalten.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...