Research In Motion testet NFC-Funktionen im Feldtest mit Telefonica

Freitag, 25. November 2011 10:59
RIM_new.gif

BARCELONA (IT-Times) - Der BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) versucht verzweifelt sein strauchelndes BlackBerry-Geschäft wieder in Gang zu bekommen. Mit der Einführung von Near-Field-Communication (NFC) Funktionen wollen die Kanadier nunmehr die Wende einleiten.

Die neuen BlackBerry-Modelle sind bereits mit NFC-Funktionen ausgestattet. Gemeinsam mit der spanischen Telefonica sollen nunmehr erste Feldtests anlaufen, wobei das Telefonica Wallet Feature zum Einsatz kommen soll, über das BlackBerry-Nutzer Waren und Produkte an der Supermarktkasse bezahlen können. Telefonica will das elektronische Zahlungssystem im nächsten Jahr in verschiedenen Märkten testen, berichtet TechEye mit Verweis auf Aussagen bei Telefonica.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...