Research In Motion startet Vertriebskooperation

Montag, 4. März 2002 08:57

Der kanadische Pager-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM<RIMM.NAS>, WKN: 909607<RI1.FSE>) gibt bekannt, dass AT&T Wireless Services und die zur Deutschen Telekom AG gehörende VoiceStream Wireless heute mit dem Verkauf von E-Mail-Pagern und Mobilfunkgeräten der Marke Research In Motion (RIM) starten werden, um gegen ähnliche Produkte aus dem Hause Handspring konkurrieren zu können, heißt es aus Ontario.

RIM, vor allem bekannt durch seine Pager-Marke BlackBerry, wird seinen drahtlosen Handheld-Computer BlackBerry 5810 für 499 Dollar auf den Markt anbieten. RIM will mit seinem Vorstoß in den Handheld-Bereich auf den Erfolg seines E-Mail-Services BlackBerry, welcher bei 290.000 Nutzern in den USA, Kanada und Europa im Einsatz ist, aufsetzen. Die neuen Geräte stehen damit in direkter Konkurrenz zu Handspring´s Treo, welcher über eine Vertriebskooperation mit VoiceStream und Cingular Wireless verkauft wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...