Research In Motion sieht rasanten Kundenzulauf

Donnerstag, 21. Februar 2008 14:47
Blackberry

ONTARIO - Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) hebt seinen Ausblick im Bezug auf das Neukundenwachstum im vergangenen vierten Fiskalquartal 2008 an.

Für das im Februar zu Ende gehende Quartal erwartet RIM nunmehr einen 15 bis 20%igen Zuwachs bei den Abonnentenzahlen. Die Kanadier führen den positiven Geschäftsverlauf nicht zuletzt auf die hohe Popularität von BlackBerry-Smartphones im Weihnachtsgeschäft zurück.

Laut RIM-Angaben werde man das laufende Fiskalquartal mit weltweit rund 14 Mio. BlackBerry-Kunden beenden - dies würde einem Kundenzuwachs von 2,09 bis 2,18 Mio. neuen Kunden entsprechen. Zuvor stellten die Kanadier ein Nettokundenzuwachs von 1,82 Mio. Kunden in Aussicht.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...