Research In Motion schluckt DataViz

Mittwoch, 8. September 2010 09:55
DataViz.gif

ONTARIO (IT-Times) - Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) hat Documents To Go Entwickler der DataViz übernommen, wie der Branchendienst AllThingsD berichtet. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zwar zunächst nichts bekannt, in den Medien wird jedoch ein Kaufpreis von rund 50 Mio. US-Dollar genannt.

Documents To Go ist eine populäre BlackBerry-Anwendung, mit deren Hilfe BlackBerry-Nutzer Microsoft Word-, Exel- und PowerPoint-Dateien auf BlackBerrys bearbeiten können. Marktbeobachter gehen nunmehr davon aus, dass Research In Motion (RIM) möglicherweise eine kostenlose Version von Documents To Go anbieten wird, um noch mehr Geschäfts-, aber auch Privatkunden für seine BlackBerry-Plattform zu gewinnen.

DataViz wollte ursprünglich auch eine Version von Documents To Go für das Palm-Betriebssystem webOS entwickeln, hat dieses Vorhaben aber inzwischen verworfen. Mit der Übernahme von DataViz durch RIM steigen die Chancen, dass die Dokumenten-Anwendung künftig eine Exklusiv-Lösung für BlackBerrys bleiben wird.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...