Research In Motion: PlayBook-Markteinführung wegen iPad 2 verzögert?

Freitag, 8. April 2011 10:44
RIM_BlackBerryPlayBook2.gif

TAIPEI (IT-Times) - Die Markteinführung von Research In Motions (RIM) neuen Tablet PC PlayBook musste um einen Monat verschoben werden, da Apple durch seinen iPad 2 den Großteil der Touchscreen-Produktionskapazitäten bei den asiatischen Auftragsherstellern gebucht hat, meldet der Branchendienst Digitimes.

Der 7-Zoll große PlayBook Tablet sollte ursprünglich einen Monat früher auf den Markt kommen, stattdessen wird das Gerät nunmehr am 19. April in den USA und Kanada im Handel verfügbar sein, wie die Kanadier Ende März mitteilten. Das Gerät soll mit 499 US-Dollar (16GB-Modell) genauso teuer sein, wie der iPad 2 von Apple.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...