Research In Motion: BlackBerry 10 Roadmap aufgetaucht

Mittwoch, 4. Juli 2012 14:09
RIM_new.gif

ONTARIO (IT-Times) - Der BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) hat die Markteinführung seines BlackBerry 10 Betriebssystems auf Anfang 2013 verschoben. Nunmehr wurden weitere Details zur BB10 Roadmap bekannt.

Laut BlackBerryOS.com will RIM im ersten Quartal 2013 das BlackBerry „London“ Smartphone auf den Markt bringen, gefolgt vom BlackBerry „Nevada“, dass mit enem QWERTZ-Keyboard ausgestattet sein soll. Im zweiten Quartal 2013 soll dann das BlackBerry „Nashville“ folgen, zudem plant RIM im dritten Quartal 2013 mit dem BlackBerry „Blackforest“ einen weiteren Tablet PC. Offiziell bestätigen wollten die Kanadier die Roadmap allerdings noch nicht. Zuletzt kursierten Gerüchte, wonach RIM nach einem Käufer für einzelne Geschäftsbereiche sucht. (ami)

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...