ReneSola will Fabrik in China kaufen

Montag, 17. August 2009 14:39
ReneSola

JIANGSU (IT-Times) - Der chinesische Solar-Waferhersteller ReneSola will 140 Mio. Renminbi (RMB) für den Kauf einer Silizium-Waferfabrik in der chinesischen Provinz Jiangsu investieren, berichtet der Branchendienst Solarbe.com. Die Anlage soll über eine Produktionskapazität von 240 Megawatt verfügen, heißt es.

Mit der Übernahme würden die Produktionskapazitäten von ReneSola auf jährlich über 1,04 Gigawatt steigen. Offiziell bestätigen wollte ReneSola den Zukauf bislang aber noch nicht. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema ReneSola und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: ReneSola

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...