ReneSola: Umsatz bricht ein - Einbußen bei Solar-Modulen

Mittwoch, 23. November 2011 16:07
ReneSola

IASHAN (IT-Times) - ReneSola hat das dritte Quartal 2011 mit einem negativen Nettoergebnis abgeschlossen. Vor allem im Bereich Solarmodule musste der chinesische Wafer-Spezialist massive Absatzeinbußen hinnehmen.

So sanken die Umsatzerlöse der ReneSola Ltd. (WKN: A0NBAR) gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres von 358,7 Mio. auf 189,1 Mio. US-Dollar, was einem Einbruch um 47,3 Prozent entspricht. Das operative Ergebnis sackte auf minus 34,5 Mio. Dollar, nachdem ReneSola im dritten Quartal 2010 noch einen operativen Überschuss von 86,4 Mio. Dollar gemeldet hatte. Auch das Nettoergebnis des chinesischen Solarunternehmens lag mit minus 8,2 Mio. Dollar oder minus 0,09 Dollar je ADS in der Verlustzone. Ein Jahr zuvor lagen die entsprechenden Vergleichswerte bei plus 60,1 Mio. Dollar respektive plus 0,70 Dollar je ADS.

Meldung gespeichert unter: ReneSola

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...