ReneSola rutscht in die roten Zahlen

Mittwoch, 12. August 2009 17:55
ReneSola

IASHAN (IT-Times) - Der chinesische Solar-Waferspezialist ReneSola Ltd. (NYSE:SOL, WKN: A0KEXQ) meldete heute die Geschäftszahlen für das vergangene zweite Quartal 2009. Demnach muss das Unternehmen zwar einen Umsatzrückgang verbuchen, konnte jedoch die Verluste deutlich reduzieren.
Der Umsatz von ReneSola schrumpfte weiter. Im zweiten Quartal 2009 fiel er um mehr als die Hälfte im Vergleich zum Vorjahresquartal auf rund 82,63 Mio. Dollar. Im Vorjahr belief er sich noch auf über 173 Mio. Dollar. Das Bruttoergebnis fiel auf ein Zehntel des Vorjahreswertes und lag bei rund 4,2 Mio. Dollar.

Das Ergebnis vor Steuern lag mit minus 2,9 Mio. Dollar deutlich unter dem Wert vom vergangenen Jahr, in dem man noch ein Plus von 31,2 Mio. Dollar erwirtschaften konnte. ReneSola erwirtschaftete ein Nettoergebnis von minus 3,6 Mio. Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal in Höhe von plus 24,37 Mio. Dollar. Daraus ergibt sich ein (verwässerter) Verlust von drei Cent pro Aktie. Im zweiten Quartal 2008 konnte man noch einen Gewinn von 19 Cent pro Aktie vorweisen.

Meldung gespeichert unter: ReneSola

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...