Renesas will 14.000 Mitarbeiter entlassen

Chips

Dienstag, 29. Mai 2012 09:50
Renesas Logo

TOKIO (IT-Times) - Renesas Electronics will rund 14.000 Mitarbeiter entlassen. Die Kündigungen sind Folge einer groß angelegten Umstrukturierung. Der japanische Chip-Hersteller hat nach wie vor mit den Folgen der Naturkatastrophe zu leiden.

Man strebt an, die gesamte Belegschaft um rund ein Drittel zu kürzen. Außerdem will Renesas ein Halbleiterwerk verkaufen und das Kapital auf über eine Mrd. Euro erhöhen. Als Käufer für das Werk im japanischen Tsuruoka kommt Medienberichten zufolge die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company infrage. Die Verhandlungen laufen bereits.

Meldung gespeichert unter: Renesas Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...